Deutschsprachiger Dachverband für Positive Psychologie e.V.

Archiv

Erziehung - Wissenssnack

Wie Dankbarkeit Ihr (Berufs-) Leben optimiert

Mirijam Franke (2019) Psychologie: Wie Dankbarkeit Ihr (Berufs-) Leben optimiert Im Artikel geht es um die Charakterstärke Dankbarkeit. Im Artikel werden mitunter fünf konkrete Übungen vorgestellt.Inhalt: 1. Definition: Dankbarkeit – was ist das? 2. Exkurs: Was bedeutet Dankbarkeit? Eine spirituelle Reise durch die Weltreligionen 3. „Wie wichtig ist Dankbarkeit?“ – Diese Frage beschäftigt auch die ...
Dach-PP - Wissenssnack

Meditation: Welche Übungen wirken am besten gegen Stress?

Ines Possemeyer (2018) Meditation: Welche Übungen wirken am besten gegen Stress? In der ReSource-Studie (rund um Tania Singer), die bisher größte Meditationsstudie überhaupt, wurden erstmals verschiedene mentale Techniken miteinander verglichen. Ziel war es neben Achtsamkeit auch Mitgefühl und Perspektivübernahme zu schulen und miteinander zu vergleichen. Das sind die Basisfähigkeiten sozialer Intelligenz. Folgende Module wurden entwickelt: ...
Business - Wissenssnack

What Went Well? Ein Erfolgstagebuch

Melanie Hausler (2018) What Went Well? Ein Erfolgstagebuch Im Artikel wird die Übung "Erfolgstagebuch" als Variante des "Positiven Tagesrückblicks" beschrieben. » What Went Well? Ein Erfolgstagebuch
Dach-PP - Wissenssnack

Dankbarkeit: Training für mehr Wohlbefinden

Stefanie Maeck (2016) Dankbarkeit: Training für mehr Wohlbefinden Im Artikel werden einige Dankbarkeits-Interventionen vorgestellt: Dankbarkeitstagebuch (Anmerkung: das Dankbarkeitstagebuch empfiehlt sich 1x/Woche. Als tägliches Ritual empfiehlt sich der Positive Tagesrückblick mit der Frage "Was war heute schön?") Dankbarkeitsbrief oder -Besuch Dankbarkeits-Apps (z.B. Fotos als Erinnerungen) Meilensteine der Dankbarkeit (Lebenslauf als Dankbarkeitsbiographie) und visuelle Imagination Ertappt-Übung (jemanden ...
Gesundheit - Wissenssnack

Well-Being Therapy (Fava)

Melanie Hausler (2018) Well-Being Therapy (Fava) Im Artikel wird exemplarisch die Well-Being Therapy nach G. Fava vorgestellt. » Well-Being Therapy (Fava)
Dach-PP - Wissenssnack

Mit Übungen die Resilienz fördern

Anette Rößler (2015) Mit Übungen die Resilienz fördern Im Artikel wird die Resilienz beschrieben. Auf folgende Faktoren, die zu einer hohen psychischen Widerstandskraft beitragen, geht die Autorin ein und schlägt jeweils eine Übung vor: Akzeptanz -> Das Unvermeidbare akzeptieren Positive Emotionen -> Glückstagebuch führen Optimismus -> Hinderliche Glaubenssätze umformulieren Positive Selbstwahrnehmung -> Schlechte Angewohnheiten umdeuten ...
Dach-PP - Wissenssnack

Sie wollen uns doch nur glücklich machen!

Christian Wolf (2020) Sie wollen uns doch nur glücklich machen! »Die Methoden der Positiven Psychologie sind keine Zauberformel, man muss eigenes Engagement und Ausdauer mitbringen, damit sie helfen« (Rupert Laireiter, Psychologe) » Sie wollen uns doch nur glücklich machen!
Dach-PP - Wissenssnack

Sei dankbar!

Corinna Hartmann (2020) Sei dankbar! Dankbarkeit öffnet uns die Augen für die schönen Seiten des Lebens und hilft in vielen Momenten. Langsam nimmt auch die Wissenschaft dieses einzigartige Gefühl und sein großes Potenzial ernst. Der Artikel gibt einen Überblick über die Dankbarkeitsforschung und beschreibt einige Übungen. Auf einen Blick - der Wert der Dankbarkeit Schon ...
Erziehung - Wissenssnack

Bin ich glücklich und wenn ja, wie oft?

Tobias Rahm (2017) Bin ich glücklich und wenn ja, wie oft? Die Scale of Positive and Negative Experiences (SPANE) wurde von Heise und Rahm für den deutschen Sprachraum zur Verfügung gestellt. Mit dem Fragebogen lässt sich die Häufigkeit von Emotionen effizient messen. Darüberhinaus entwickelt und evaluiert Tobias Rahm im Rahmen eines Forschungsprojektes Trainings zur Erhöhung ...
Dach-PP - Wissenssnack

Positives Denken – mit diesen Strategien kann es jeder trainieren

Rainer Harf (2019) Positives Denken - mit diesen Strategien kann es jeder trainieren Die Charakterstärke Zuversicht lässt sich sehr gut trainieren. Im Geo-Artikel wird u.a. die Übung "Best Possible Self" dargestellt  - und zwar mit der sinnvollen Erweiterung sich anschließend die positive Zukunftsvision zwei Wochen lang täglich fünf Minuten vorzustellen. Umrissen wird außerdem das Penn-Resiliency-Programm ...