Deutschsprachiger Dachverband für Positive Psychologie e.V.

Archiv

Business - Wissenssnack

What Went Well? Ein Erfolgstagebuch

Melanie Hausler (2018) What Went Well? Ein Erfolgstagebuch Im Artikel wird die Übung "Erfolgstagebuch" als Variante des "Positiven Tagesrückblicks" beschrieben. » What Went Well? Ein Erfolgstagebuch
Business - Wissenssnack

Glücksforscher verrät: Diesen Gedankengang müssen Sie ändern, um erfolgreicher zu werden

Shawn Achor (2019) Glücksforscher verrät: Diesen Gedankengang müssen Sie ändern, um erfolgreicher zu werden „Wie hängen eigentlich Glück und Erfolg zusammen?“, ist eine der Fragen, mit welchen sich der Glücksforscher der Harvard University Shawn Achor beschäftigt. Er fasst seine Erkennisse wie folgt zusammen: "Sie müssen nicht erfolgreich sein, um glücklich zu werden, sondern Sie müssen ...
Business - Wissenssnack

Warum Wohlbefinden wichtig für Leistung ist

Michaela Brohm-Badry (2017) Warum Wohlbefinden wichtig für Leistung ist Für die Definition von Leistung spielt Wohlbefinden bisher kaum eine Rolle. Die Psychologin Michaela Brohm-Badry plädiert für ein Umdenken: Nur wenn das Wohlbefinden des Menschen berücksichtigt würde, könnten Menschen ihr volles Potenzial entfalten. Statt der Formel "Leistung gleich Arbeit durch Zeit", sollte es vielmehr heißen "Leistung ...
Business - Wissenssnack

Besser im Job: Wie Sie mit Achtsamkeit Ihre Leistung steigern

Nora Jakob (2017) Besser im Job: Wie Sie mit Achtsamkeit Ihre Leistung steigern Das Trendthema Achtsamkeit ist in der Wirtschaft angekommen. Immer mehr Unternehmen bieten Workshops für ihre Führungskräfte an und stellen fest: Die Mitarbeiter werden produktiver und kreativer. Leicht umsetzbare Beispiele sind z.B. E-Mails nur drei Mal am Tag abzurufen und am Wochenende bleibt ...
Business - Wissenssnack

Warum Sie sich lieber Glück als Erfolg vornehmen sollten

Ilona Bürgel (2019) Warum Sie sich lieber Glück als Erfolg vornehmen sollten Im Artikel stellt Ilona Bürgel sieben Thesen vor. Sie haben Eines gemeinsam: Das Streben nach Erfolg macht langfristig eher weniger glücklich, während glückliche Menschen automatisch erfolgreicher sind. Warum Sie sich lieber Glück als Erfolg vornehmen sollten  
Dach-PP - Wissenssnack

Warum Wohlbefinden wichtig für Leistung ist

Michaela Brohm-Badry (2017) Warum Wohlbefinden wichtig für Leistung ist Für die Definition von Leistung spielt Wohlbefinden bisher kaum eine Rolle. Die Psychologin Michaela Brohm-Badry plädiert für ein Umdenken: Nur wenn das Wohlbefinden des Menschen berücksichtigt würde, könnten Menschen ihr volles Potenzial entfalten. Statt der Formel "Leistung gleich Arbeit durch Zeit", sollte es vielmehr heißen "Leistung ...
Dach-PP - Wissenssnack

Resilienz: Die Auszeit ist die wichtigste Zeit des Tages

Saskia Eversloh (2018) Resilienz: Die Auszeit ist die wichtigste Zeit des Tages Regelmäßige, am besten tägliche Auszeiten, helfen besser als seltenere, aber längere Sabbaticals, um im Beruf leistungsfähig zu sein. Im Artikel werden verschiedene Ansatzpunkte erörtert, die im Berufsalltag unterstützen können. Themen sind zum Beispiel: Berufung finden Mailflut und Online-Zeit reduzieren Stress reduzieren Achtsamkeit, Meditation ...
Business

5 Zeitmanagement-Modelle für mehr Produktivität

Edition F (2017) So viel produktiver! Diese 5 Zeitmanagement-Modelle solltet ihr kennen Im Artikel werden fünf verschiedene Zeitmanagement-Modelle beschrieben, die eine erfolgreiche Zielerreichung erleichtern: 80/20 Regel bzw. das Paretoprinzip: Bevor du also deine To-do-Liste abarbeitest, solltest du dir überlegen, welche der aufgelisteten Aufgaben den größten Output haben und diese zuerst abarbeiten. Eisenhower-Matrix: Während das Paretoprinzip ...
Gesundheit - Wissenssnack

Langschläfer und Erfolg: Nicht nur der frühe Vogel fängt den Wurm

Karin Bauer (2017) Langschläfer und Erfolg: Nicht nur der frühe Vogel fängt den Wurm Im Artikel geht es um das Thema Schlaf. Lange wurde ganz dem Motto "der frühe Vogel fängt den Wurm" Frühaufsteher als erfolgreicher beschrieben. Neue Forschungsergebnisse kommen nun zu anderen Schlussfolgerungen. Allgemein gilt: Die Schubladisierung in Lerchen (Frühaufwacher) und Eulen (Längerschläfer) betrifft ...