Genesung (Recovery) und Positive Psychologie

Autor*in:  | 23. Dezember 2023

Littman-Ovadia, Dubreuil, Meyers & Freidlin (2021)

Leitartikel: VIA-Charakterstärken. Theorie, Forschung und Praxis.

Der Artikel hebt die Bedeutung der VIA-Charakterstärken – der VIA-Klassifikation der Charakterstärken und des VIA-Stärkeninventars – für den Bereich der positiven Psychologie hervor. Seit der Veröffentlichung des Originaltextes Character Strengths and Virtues (Peterson & Seligman, 2004) ist ein umfangreicher Forschungsbestand entstanden. Daher waren die Herausgeber der Meinung, dass eine Sonderausgabe der Zeitschrift Frontiers in Psychology, die den Charakterstärken gewidmet ist, gerechtfertigt ist. Sie kommentieren kurz jeden der Artikel in der Sonderausgabe und weisen auf wichtige zukünftige Richtungen für die Wissenschaft der Charakterstärken hin.

Dazu gehören:

  1. die weitere Untersuchung der Kriterien für Charakterstärken;
  2. die Herstellung zusätzlicher, robuster, kausaler Verbindungen zwischen Charakterstärken und verschiedenen Ergebnissen (d. h., Interventionsstudien);
  3. die Erforschung der Vorläufer von Charakterstärken und der sozialen/gemeinschaftlichen Ergebnisse von Charakterstärken;
  4. die Untersuchung langfristiger und kurzfristiger Veränderungen von Charakterstärken durch eine mehrstufige Betrachtung von Faktoren innerhalb und zwischen Personen; und
  5. weitere Studien über die Verwendung von Charakterstärken in Zeiten von Widrigkeiten, Krisen, Traumata und Not

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Seite ist durch reCAPTCHA und Google geschütztDatenschutz-Bestimmungen UndNutzungsbedingungen anwenden.

The reCAPTCHA verification period has expired. Please reload the page.

Zum Kalender