Eine Stunde Bewegung wiegt acht Stunden Sitzen auf

Autor*in: living lingo  | 11. September 2022

Irene Berres (2016)

Eine Stunde Bewegung wiegt acht Stunden Sitzen auf

Im Artikel wird eine gesundheitspsychologische Studie beschrieben, welche die Auswirkungen von Bewegung untersuchte:

  • Mit zunehmenden Stunden, die jemand Tag für Tag sitzt, steigt das Risiko, frühzeitig zu sterben.
  • Andersherum sinkt mit zunehmenden Minuten, die sich jemand Tag für Tag bewegt, das Todesrisiko.

Sie schlussfolgern: “Wer am wenigsten saß und am meisten Sport trieb, hatte ein 59 Prozent geringeres Sterberisiko als die Teilnehmer, die am meisten saßen und am wenigsten Sport trieben. Das entspreche etwa der Wirkung, die auch Rauchen oder Übergewicht auf die Gesundheit hätten.”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.