Wer einen erfüllenden Job hat, fehlt seltener krankheitsbedingt

Autor*in: living lingo  | 23. September 2022

Gregor Waschinski (2018)

Wer einen erfüllenden Job hat, fehlt seltener krankheitsbedingt

Eine Studie der AOK zeigt: Empfinden Arbeitnehmer ihren Job als erfüllend, sind sie seltener krank […] und leiden seltener an jobbedingten körperlichen und psychischen Beschwerden.” AOK Chef Litzsch ist überzeugt, dass “Arbeitgeber profitieren können, wenn sie für eine sinnstiftende Unternehmenskultur sorgen. Die Diskrepanz bei den Krankmeldungen zwischen erfüllten und unzufriedenen Beschäftigten betrage immerhin […] zwei Arbeitswochen.”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.