Auf der Suche nach Glück: Fünf Erkenntnisse aus der Forschung.

Autor*in:  | 31. März 2024

Wetzel, A. (2023)

Fünf Dinge, die glückliche Menschen tun.

Dieser Artikel untersucht die Quellen der Glückseligkeit, indem er fünf verschiedene Aspekte aus der Forschung beleuchtet.

Es wird hervorgehoben, dass Glück oft dann erfahren wird, wenn es nicht aktiv gesucht wird. Die Untersuchungen zeigen, dass ein entspanntes Streben nach Glück, das Raum für spontane Emotionen lässt, häufiger zu einem Glücksempfinden führt als ein zwanghaftes Bestreben, sofort und bewusst glücklich zu sein („Dem Glück Raum lassen“). Auch Dankbarkeit wird als Schlüssel für mehr Glücksempfinden identifiziert, da zufriedene Menschen das Gute in ihrem Leben akzeptieren und schätzen („Dankbarkeit empfinden“). Zudem betont der Artikel die Bedeutung erfüllender Beziehungen zu Familienmitgliedern, Freunden oder Arbeitskollegen („Soziale Beziehungen pflegen.“) sowie eines gesunden Lebensstils in Form von gesunder Ernährung und sportlicher Aktivität („Gesund leben für mehr Glück.“). Abschließend wird auch die Fähigkeit zur Selbstkontrolle in Form von Achtsamkeit als Element genannt, welches das Wohlbefinden und die Zufriedenheit fördern kann („Gelüsten widerstehen.“).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Seite ist durch reCAPTCHA und Google geschütztDatenschutz-Bestimmungen UndNutzungsbedingungen anwenden.

The reCAPTCHA verification period has expired. Please reload the page.

Zum Kalender